Logo

-Brandmeister*in oder Oberbrandmeister*in ohne Führungslehrgang- (Kennziffer: 22.37.01)

scheme image

Bewerbungsfrist: 31.12.2023
Arbeitszeit: Vollzeit 39/41 Wochenstunden (flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich)
Bezahlung: Besoldung A7: Laufbahngruppe 1, Einstiegsamt 2 (2530 € - 3189 €)
Befristung: unbefristet
Besetzung: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Wir suchen Sie (m/w/d) intern und extern zur Verstärkung für das Amt für Brandschutz und Rettungswesen.

Ihr neuer Wirkungsbereich ist dem Sachgebiet Wachdienst angegliedert.
Das Amt für Brandschutz und Rettungswesen beschäftigt ca. 95 Mitarbeiter*innen in 3 Abteilungen.

Sie werden Teil einer Wachmannschaft innerhalb der Abteilung Gefahrenabwehr, welche für die Abwehr von Gefahren im gesamten Neusser Stadtgebiet und darüber hinaus zuständig ist.
Ihr Arbeitsplatz befindet sich in der Regel an der Feuerwache Neuss, Hammfelddamm 1-5, 41460 Neuss.
 

Das bietet Ihnen die Stadt Neuss:


Die Einstellung erfolgt im Einsatzdienst in den Bereichen Brandschutz und Hilfeleistung als Truppfrau/-mann bzw. Truppführer*in. Unsere verschiedenen Fortbildungsangebote und Aufstiegslehrgänge ermöglichen Ihnen, Ihre persönliche und fachliche Weiterbildung in die eigene Hand zu nehmen.
Wir fördern Ihre Work-Life-Balance durch diverse Betreuungsangebote und -soweit möglich- flexible Arbeitszeiten.

Neben einer Betrieblichen Altersvorsorge bieten wir Ihnen ein abwechslungsreiches Gesundheitsprogramm und ein preiswertes frisches Frühstück und Mittagessen in unserem Betriebsrestaurant.
Auch ein bezuschusstes Monatsticket für den öffentlichen Nahverkehr sowie viele weitere Benefits warten auf Sie.

Das bringen Sie mit:

  • Sie besitzen eine erfolgreich abgeschlossene Laufbahnausbildung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) gemäß VAP1.2-Feu NRW
    oder die Prüfung zur/zum Werkfeuerwehrfrau/Werkfeuerwehrmann gemäß der Werkfeuerwehrausbildungsverordnung
  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgelegte staatliche Prüfung als Rettungssanitäter*in (oder höherwertig) sowie eine gültige Fahrerlaubnis der EU-Führerscheinklassen Norm CE
  • Sie sind uneingeschränkt geeignet für den Einsatzdienst (G25, G26.3, G41, G42)

Für diese Stelle kommt es besonders auf die folgenden Kompetenzen an: 

  • Sie bringen die Bereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung und den Erwerb mindestens einer Sonderqualifikation mit
  • Sie besitzen überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft sowie Kommunikationsfähigkeit
     
Merkmale wie ein gutes Ausdrucksvermögen, Servicebewusstsein, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit stellen für unsere Arbeit eine Selbstverständlichkeit dar.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Hr. Telaar, Tel.: 02131 135772, gerne zur Verfügung.

Hinweis für interne Bewerber*innen: Bitte senden Sie uns ein Anschreiben, einen Lebenslauf und Ihr*e Prüfungszeugnis/-urkunde sowie - bei Beamtinnen und Beamten – Ihre letzte Ernennungsurkunde zu.

Im Rahmen der Erhöhung des Anteils an Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen bei der Stadt Neuss freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen und berücksichtigen diese nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Unter www.neuss.de bzw. www.karriere.neuss.de stehen für Sie weitere Informationen zur „Modernen Arbeitgeberin Stadt Neuss“ bereit.
 

Fragen zum Verfahren

02131 90-
Hr. König (2603)
Fr. Brüggen (2610)
Fr. Appenroth (2639)

STADT NEUSS
Der Bürgermeister
Personal- und Organisationsamt
Markt 2, 41460 Neuss

Redaktionell empfohlener externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Stadt Neuss hat darauf keinen Einfluss. Näheres dazu lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können die Anzeige jederzeit wieder deaktivieren.